14. November 2019
Unfall ohne Versicherung Titelbild

Unfall ohne Versicherung – wer zahlt und welche Konsequenzen drohen?

Der Fahrzeugbestand zugelassener Fahrzeuge lag in Deutschland nach Auskunft des Kraftfahrt-Bundesamtes zum Stichtag 01.01.2019 bei rund 64,8 Millionen. Diese Zahl gliedert sich in etwa 57,3 Millionen Kraftfahrzeuge und etwa 7,5 Millionen Anhänger auf. Grundsätzlich gilt laut gesetzlicher Vorgabe eine Versicherungspflicht, eine Zulassung ohne Kfz-Haftpflichtversicherung ist in Deutschland daher nicht möglich.
27. August 2019

Der Auffahrunfall – so verhalten Sie sich richtig

Ein kurzer Blick zum Beifahrer oder das schreiende Kind auf dem Rücksitz – im Bruchteil einer Sekunde kann eine kleine Unaufmerksamkeit zum Auffahrunfall führen. Nach dem Zusammenstoß ist der Schreck meist groß und die Unfallbeteiligten sind verunsichert, wie sie sich nun verhalten sollten. Wir zeigen Ihnen, was Sie in diesem Fall beachten müssen und welche Schritte nun eingeleitet werden sollten.
22. Juli 2019

Wenn es kracht: Unfall der Versicherung melden

Nach Auskunft des Statistischen Bundesamtes kam es 2018 zu insgesamt 2.636.468 Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen. Für die Unfallbeteiligten ist ein Autounfall meist ein einschneidendes Erlebnis und meist herrscht große Unsicherheit hinsichtlich des richtigen Verhaltens am Unfallort. Zudem wissen viele Verkehrsteilnehmer nicht genau, was sie beachten müssen, wenn sie den Unfall der Versicherung melden möchten.
12. Juni 2019

Risiko Wildunfall – was Sie beachten sollten

Unvermittelt steht ein Reh auf der Straße und ein Zusammenstoß ist unvermeidbar. Mit dieser Erfahrung werden jährlich unzählige Autofahrer konfrontiert und nicht selten kommt es neben Sachschäden zu Verletzten. Wir informieren Sie umfassend zu diesem Thema und geben praktische Tipps, wie Sie sich nach einem Wildschaden richtig verhalten.
28. Mai 2019
Parkrempler am Auto

Parkrempler am Auto – so verhalten Sie sich richtig!

Bei der hektischen Suche nach einem freien Parkplatz oder beim Ausrangieren aus einer engen Parklücke kann es schnell passieren, dass Verkehrsteilnehmer ein anderes Fahrzeug touchieren. Im Durchschnitt warten etwa 45 Prozent der Unfallverursacher auf den Besitzer des beschädigten Autos und übernehmen somit die Verantwortung für ihren Fehler.
2. Mai 2019

Zentralruf der Autoversicherer: Schnelle Auskunft im Schadensfall

Ein Verkehrsunfall ist für die beteiligten Verkehrsteilnehmer mit großem Stress verbunden. Viele Autofahrer sind mit diesem Ausnahmezustand im ersten Moment überfordert und nicht jeder Autofahrer führt die Versicherungsdaten zu seiner Kfz-Haftpflichtversicherung im Auto mit. Als Geschädigter benötigen Sie nach einem Unfall zur Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen unbedingt die Daten der gegnerischen Kfz-Versicherung. In dieser Situation hilft auf Anfrage der Zentralruf der Autoversicherer.
25. April 2019

Die Unfallopferhilfe: Unterstützung für Opfer von Verkehrsunfällen

Nach Auskunft des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) kam es im Jahr 2018 in Deutschland zu 397.858 Straßenverkehrsunfällen. Meist springt die Kfz-Hafpflichtversicherung des Unfallverursachers ein und reguliert die Kosten der entstandenen Schäden. Bei Fahrerflucht, Vorsatz oder fehlendem Versicherungsschutz ist dies jedoch nicht der Fall. Unter bestimmten Voraussetzungen kann hier die Unfallopferhilfe einspringen und einem Unfallopfer Schadensersatz leisten.
17. April 2019
geplatzter Reifen auf der Autobahn

Reifenplatzer auf der Autobahn – richtiges Verhalten im Ernstfall

Es ist der Albtraum jedes Autofahrers – ein plötzlicher Reifenplatzer auf der Autobahn kann im Ernstfall zu einem schweren Unfall führen. Glücklicherweise kündigt sich ein geplatzter Reifen meist frühzeitig an und die richtige Reaktion kann Schlimmeres verhindern.
11. April 2019

Schmerzensgeld nach Unfall – wann besteht ein Anspruch auf Entschädigung?

In der jährlich veröffentlichten Verkehrsunfall-Statistik des Statistischen Bundesamtes sind für das Jahr 2018 insgesamt 2.636.190 Straßenverkehrsunfälle registriert. Glücklicherweise kommt es bei den meisten Unfällen lediglich zu Blechschäden, dennoch wurden in diesem Jahr bei insgesamt 308.553 Schadensereignissen auch Personenschäden registriert.
Call Now ButtonJetzt anrufen